Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung unsere Seiten erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren.

Forex-Trading

Der Devisenhandel, auch als Forex- oder FX-Handel bezeichnet, ist der globale, dezentrale Marktplatz, an dem Finanzinstitute, Unternehmen und Privatpersonen Währungen zu variablen Kursen mit anderen Währungen austauschen. Geöffnet 24 Stunden am Tag, 5 Tage in der Woche zusammen mit superhoher Liquidität, ist der Forex-Markt der meistgehandelte Markt der Welt, der ein tägliches Handelsvolumen von 5 Billionen Dollar aufweist.

Warum Forex mit TradeFW handeln?

  • Handeln Sie sicher - TradeFW ist ein EU-regulierter Broker
  • Enge Spreads - Profitieren Sie von Spreads ab 1,7 Pips auf dem ECN VIP-Konto, 1,7 Pips auf dem ECN Professional-Konto und 3,2 Pips auf den ECN Standard-Konto.
  • 170+ Währungspaare, CFDs, Indizes, Metalle, Rohstoffe und Aktien.
  • Gehebelter Handel - Bis zu 1:30 auf ausgesuchte Währungspaare
  • Erstklassige Plattform - Handeln Sie mit der beliebten MetaTrader 4 Plattform und der TradeFW Plattform.
  • Lernen Sie mit uns - Vervollständigen Sie Ihre Fähigkeiten mit führenden Bildungsmaterialien und täglicher Analyse.
  • Überragender Kundenservice - 24/5 engagierter mehrsprachiger Live-Support

Was ist Forex-Trading?

Forex Trading bedeutet einfach, eine Währung mit einer anderen zu kaufen. Nehmen wir zum Beispiel das Währungspaar USD/JPY (US-Dollar / Japanischer Yen), wenn Sie das Paar kaufen, kaufen Sie den USD und verkaufen den JPY. Wenn Sie das Paar verkaufen, kaufen Sie den JPY und verkaufen den USD.

FX-Kurse

Wenn Währungen gekoppelt werden, werden Sie als Kurs dargestellt, der das Verhältnis zwischen den Werten der beiden gegebenen Währungen darstellt. Beispielsweise ist der Kurs für den Kauf des Paares EURUSD 1,1892. Mit anderen Worten, 1 EUR = 1,1892 USD.

Währungspaare

Es gibt zahlreiche Währungen und Währungspaar-Kombinationen, die täglich am Markt gehandelt werden. Diese Paare sind jedoch in drei primäre Gruppen unterteilt – Majors, Minors und exotische Paare. Der Hauptunterschied zwischen diesen Paaren ist ihre Liquidität, die sich aus dem generierten Handelsvolumen ergibt. Major-Währungspaare sind die beliebtesten und liquidesten Paare und beinhalten immer den US-Dollar als und eine weitere Währung wie EUR/USD und USD/AUD. Minor-Paare beinhalten nicht den USD, sondern die restlichen Hauptwährungen wie beispielsweise GBP/CHF und EUR/GBP. Exotische Paare werden weniger häufig gehandelt als die Majors und Minors und bestehen aus einer Hauptwährung mit der Währung einer sich entwickelnden Wirtschaft wie das Paar USD/ZAR und das Paar USD/SGD.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der beliebten Währungen, die täglich gehandelt werden:

Symbol Land Währung Spitzname
USD

United States

Dollar Buck, Greenback, Reserve Currency
EUR

Euro members

Euro Fiber, Unified Currency
GBP

Great Britain

Pound Cable
JPY

Japan

Yen Yen
AUD

Australia

Dollar Aussie
CHF

Switzerland

Franc Swissy
CAD

Canada

Dollar Loonie
NZD

New Zealand

Dollar Kiwi

Kostenloses Konto eröffnen

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

Ihr Kapital ist gefährdet. Wir schützen Sie mit einem Schutz vor negativem Saldo.